CBB-Kalender

Termin vom 26.05.2016 - 29.05.2016 Gottesdienste
Erzbergrodeo XXII 2016 283 klicks | Erstellt von Bumel

Erzbergrodeo XXII
26.05.-29.05.2016

http://www.erzbergrodeo.at

ERZBERGRODEO 2016: Der Termin ist fixiert!
Die 22ste Ausgabe der weltweit renommierten Motorrad-Offroadveranstaltung geht vom 26. bis 29. Mai 2016 über die beeindruckende Bühne des Steirischen Erzbergs!

Enzersfeld / Eisenerz, August 2015
Für ambitionierte Motorrad-Offroadsportler auf allen Kontinenten hat das Warten ein Ende: mit der offiziellen Verlautbarung des Veranstaltungstermins für die mittlerweile 22ste Erzbergrodeo-Ausgabe starten nicht nur für tausende Enduro-Athleten die Vorbereitungen auf das härteste Xtreme Enduro Event des Jahres, auch zig-tausende Fans aus aller Welt werden sich das Frohnleichnams-Wochenende vom 26. bis 29. Mai 2016 dick im Kalender anstreichen!

Nach dem Erzbergrodeo ist vor dem Erzbergrodeo - für die Veranstaltercrew rund um Erzbergrodeo-Mastermind Karl Katoch laufen die Vorbereitungen für 2016 bereits seit Monaten auf Hochtouren. "Im Vorfeld hat natürlich die Fixierung des Veranstaltungstermins oberste Priorität, wir arbeiten aber bereits seit Beginn des Jahres an der nächstjährigen Veranstaltung. Die Erhaltung und Optimierung der Infrastruktur für unsere zig-tausenden Besucher sind ebenso Hauptthemen wie die Umsetzung unserer Konzepte für die Sicherheit auf und neben den Rennstrecken, der effizienten Abfallwirtschaft, der Energieversorgung und der Verkehrsleitung während der Veranstaltung. In den letzten Wochen haben wir das Feedback aus allen Organisationsbereichen des Erzbergrodeo 2015 gesammelt und analysiert. Die Erkenntnisse werden jetzt in die Planungen und Vorbereitungen für das Erzbergrodeo XXII eingearbeitet.", beschreibt Organisationsleiter Mark Schilling die Herausforderungen hinter den Kulissen des einzigartigen World Xtreme Enduro Events im Herzen Österreichs.

Der Rückblick auf die 21ste Erzbergrodeo-Ausgabe fällt durchaus positiv aus: Knapp 6.000 Teilnehmer und Begleitpersonen, 800 Mitarbeiter, 250 internationale Presse- & Medienvertreter und hunderte VIP-Gäste bevölkerten Anfang Juni 2015 die eigens errichtete "Kleinstadt am Berg aus Eisen". 40.000 begeisterte Actionsport-Fans erlebten an den vier Veranstaltungstagen Motorrad-Offroadsport auf allerhöchstem Niveau: 1.500 Teilnehmer aus 38 Nationen und allen Kontinenten stellten sich dem Kampf gegen den "Eisernen Giganten", darunter auch prominente Besucher wie Stuntriding-Ikone Robbie Maddison und Formel-1 Ex-Superstar Mark Webber. Das Red Bull Hare Scramble 2015 schrieb mit 4 Siegern und einem ungemein dramatischen Rennverlauf Geschichte und bannte dank Live-Übertragung Motorsportfans rund um den Globus vier Stunden lang vor die Bildschirme. Den Beinamen „World Xtreme Enduro“ trägt das Erzbergrodeo nicht von ungefähr, das Event ist als renommiertestes Motorrad-Offroadfestival für Actionsports-Fans auf allen Kontinenten längst ein bekannter Begriff. Mit Top-100 Platzierungen bei der Motorsport-Berichterstattung war die internationale Medienreichweite des Erzbergrodeos in Print, Web und TV mehr als beeindruckend. Im nationalen Social Media Ranking erreichte das Erzbergrodeo 2015 mit einer wöchentlichen Reichweite von knapp 3 Millionen Usern Top-50 Platzierungen.

Red Bull Hare Scramble 2016: neues Streckendesign für mehr Fahrbarkeit!
Neben den organisatorischen Herausforderungen gilt es für das Erzbergrodeo natürlich in erster Linie, die diversen Rennbewerbe der Veranstaltung für die Teilnehmer und Zuseher reizvoll, spektakulär und einzigartig zu gestalten. Das Erzbergrodeo bietet mit dem Kärcher Rocket Ride, dem Generali Iron Road Prolog und dem Red Bull Hare Scramble als definitivem Highlight charakteristisch unverwechselbar Rennbewerbe an allen Veranstaltungstagen.

Erzbergrodeo-Veranstalter Karl Katoch beschreibt die Aufgabenstellung für Rennleitung und Streckenbau: "Die große Akzeptanz unserer Rennbewerbe in der internationalen Hardenduro-Szene ist nicht nur eine Bestätigung unserer Arbeit, sondern auch eine enorme Verpflichtung gegenüber dem Sport. Das Erzbergrodeo hat in den letzten zwei Jahrzehnten die Rolle eines Vorreiters im Xtreme Enduro Sport übernommen, hat immer wieder Trends etabliert und als Benchmark natürlich auch eine gewisse Verantwortung für die weitere Entwicklung der Szene. 2015 haben wir mit der 21sten Ausgabe ungewollt Geschichte geschrieben.

Mit den Anforderungen des Red Bull Hare Scramble haben wir das Fahrer-Potential überschätzt, aber auch gelernt daß es Grenzen gibt die wir nicht überschreiten dürfen. Für 2016 werden wir das Streckendesign daher deutlich in Richtung Fahrbarkeit ausrichten. Das Red Bull Hare Scramble wird weiterhin eine echte Herausforderung für jeden Teilnehmer bleiben, die Bewältigung der einzelnen Streckenteile muß aber für jeden Fahrer im Rahmen seines fahrtechnischen Könnens gewährleistet sein.", so Katoch über die Neuerungen für die 22ste Ausgabe.

Erzbergrodeo XXII: Endurocross kehrt zurück zum Berg aus Eisen!
2007 ging im Rahmen eines Endurocross-Rennens der Stern eines jungen Mannes am Erzberg auf. Taddy Blazusiak sorgte in diesem Rahmenbewerb vor tausenden begeisterten Zusehern für große Augen und offene Münder - der Rest ist Geschichte und längst ein fixer Bestandteil des "Mythos Erzbergrodeo". 2016 kehrt der spektakuläre Bewerb zurück ins Erzbergrodeo-Rahmenprogramm und könnte erneut für die eine oder andere Sensation sorgen.

Karl Katoch über den neuen Bewerb: "Wir planen den neuen Endurocross-Bewerb als spektakuläres Side-Event inmitten der Erzbergrodeo-Arena bei dem jeder Teilnehmer mitmachen kann. In den Qualifikationsläufen am Freitag und Samstag gilt es, eine möglichst schnelle Zeit auf dem Endurocross-Parcours zu fahren. Die schnellsten Piloten stellen sich dann im Superfinale am Samstag Abend der Head-to-Head Entscheidung: jeweils 2 Fahrer gehen ins Rennen, der Sieger steigt in die nächste Runde auf. Zu gewinnen gibt es neben Ruhm, Erfahrung und dem Interesse der anwesenden Factory Teams einen Wildcard-Startplatz für die erste Startreihe beim Red Bull Hare Scramble für den beeindruckendstenAmateurfahrer!". Neben jeder Menge Motorradsport-Action könnte das neue Rennformat am Berg aus Eisen also auch ein neues Mega-Talent der Xtreme Enduro Szene zu Tage bringen.

Erzbergrodeo XXII: Rennanmeldung startet im Oktober!
Der erste "Bewerb" jedes Erzbergrodeos startet traditionell bereits Monate voraus hinter den Computer-Bildschirmen: bei der Online-Anmeldung zum Erzbergrodeo 2016 werden sich erneut tausende ambitionierte Endurosportler um einen der 1.500 Startplätze reißen. Im Oktober 2015 startet die Anmeldung, der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben.


Mit freundlichen Grüßen,
Martin Kettner
Erzbergrodeo Press/Media-Service


Rückblick Rennbewerbe Erzbergrodeo XXI auf www.erzbergrodeo.at/presse/download
Videos Erzbergrodeo 2015 auf www.redbull.com
Pressebild-Download (honorarfrei) zur redaktionellen Nutzung auf www.gepa-pictures.com
HD-Videos (News, Clips,...) und hochauflösendes Bildmaterial zur redaktionellen Nutzung auf www.redbullcontentpool.com

Rückfragehinweis:
Martin Kettner, Erzbergrodeo Press/Media Service
MOBILE: +43 699 113 46 833
MAIL: martin.kettner@erzbergrodeo.at

www.Erzbergrodeo.at
www.Motorradreporter.com

Quelle: Pressemitteilung 28.08.2015


Weitere Infos: 
Veranstaltungsart: 
Veranstaltungsort:AT-8790 Eisenerz  
Kontakt Mail:  
Homepage:www.erzbergrodeo.at 
Kontaktadresse: 

zurück zu CBB-Kalender